Keine andere Szene legt soviel Wert auf Abgrenzung wie die Metalszene. Dieser Drang nach Individualisierung sorgte in den letzten Jahrzehnten für eine Vielzahl von Subgenres wie z.B. den Black Metal oder den Death Metal. Der Black Metal sticht dabei besonders heraus. In der Szene haben sich Assoziationen wie brennende Kirchen, leichenblass geschminkte Musiker, Gewalt, satanische Texte und blutige Opferrituale bei Metal-Konzerten fest verankert. Seine Anfänge hat der Black Metal als musikalische Stilrichtung mit Beginn der 90iger Jahre in Norwegen mit Bands wie Mayhem und Darkthrone. Mit Autumn Storm hat sich nun eine Band in der Szene einen Namen zu machen, die sich von den gewaltigen Exzessen der 90iger Jahren losgesagt hat und einen Großteil der theatralischen Inszenierungen zurücklässt. Autumn Storm ist Teil einer Community geworden, die wieder mehr Wert auf Leidenschaft und Liebe zum Detail legt.